Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragspartner, Vertragsschluss
  3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
  4. Lieferbedingungen
  5. Bezahlung
  6. Eigentumsvorbehalt
  7. Transportschäden
  8. Gewährleistung und Garantien
  9. Haftung
  10. Reparaturbedingungen
  11. Streitbeilegung

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit der Dark Horizon GbR.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt erst mit Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail zustande. Eine zusendung der Bestellbestätigung bestätigt Ihnen nicht die Annahme des Auftrages sondern nur das wir Ihren Auftrag erhalten und zur Kenntnis genommen haben.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Den Vertragstext können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich. Wir liefern nicht an Packstationen. Die Zeit bis die Ware unser Lager verlässt variiert je nach Aufwand der für die Fertigung des Produktes benötigt wird, jedoch spätestens normalerweise 4 Wochen nach Auftragsbestätigung.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Klarna

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Klarna weitergeleitet. Die Zahlungstransaktion wird durch Klarna unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

PayPal

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

Kundendienst:

Der Kundendienst ist via Ticketsystem erreichbar. Das Ticketsystem ist in den privaten Kundenbereich integriert. Eine Antwort wird in der Regel innerhalb von 48 Stunden an den Kunden geschickt.

9. Haftung

Durch § 10 Absatz 1 ProdHaftG wird ein Haftungshöchstbetrag von 85 Millionen Eure für Personenschäden festgesetzt. Dieser bezieht sich sowohl auf die Haftung gegenüber mehreren Geschädigten aus einem Schadensereignis, als auch für sogenannte "Serienschäden". Bei Serienschäden handelt es sich um Schäden aller Personen aus einem Fehler einer Produktserie. Die Haftung für einen Schaden kann bei einem Mitverschulden des Geschädigten nach § 6 Absatz 1 ProdHaftG gemindert werden. Es gelten die allgemeinen Regeln zum Mitverschulden gemäß § 254 BGB mit einigen Besonderheiten

10. Reparaturbedingungen

Jedem Kunden wird in den ersten 12 Monaten nach dem Kauf einer Drohne ein Nachlass von 100% auf die erste Reparatur der Drohne gewährt. Sollte es zu einer zweiten Reparatur kommen so wird ihm ein Nachlass von 50% gewährt. Der Nachlass bezieht sich auf die reinen Materialkosten und den Arbeitsaufwand sowie den Rückversand. Die Kosten für den Versand der Drohne zu uns trägt dann der Käufer.

Folgende Produkte sind generell von einer Reparatur ausgeschlossen da diese eigentständige Geräte für sich sind und sich dort zwecks Reparaturen an den Hersteller zu wenden ist da es hier um die Herstellergarantie geht. DIe Produkte sind:

  • Fernbedienungen
  • FPV
  • Kameras
  • Ladegeräte für die Akkus

Desweiteren sind alle Bauteile und Komponenten generell von einer Reparatur ausgeschlossen die aufgrund ihres Zustandes den Betrieb der Drohne nicht negativ beeinflussen. Bspw. Kratzer am Rahmen oder auf einem Rotorblatt.

11. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Zuständig ist die Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de.

  • © Dark Horizon GbR 2020