TransTEC FrogLite

  • Hersteller: TransTEC
  • Artikelnr. 0000000007
  • 393,30€

Die Haupteigenschaften bei diesem Rahmen sind das Gewicht von 95g im Bezug zum Radstand von 218mm.

Die verwendeten Materialien (3K Carbonfaser & Aluminiumcasing) sind sehr leicht und zugleich sehr robust.

Die Dicke der Grundplatte beträgt 4mm. Das Aluminiumcasing verleiht dem Rahmen ein modernes, hochwertiges Design und bietet zusätzlichen Schutz für die verbauten Teile.

(3K Carbonfaser bezeichnet die Menge der winzig kleinen Carbonfasern, die in einem Bündel vereint werden. Bei 3K sind es 3000 Stück.)



Produktdaten

Radstand: 218mm
Material: 3K
Carbonfasern
Gewicht: 95g

Landepads schützen den Drohnenrahmen und tragen zu einer weichen Landung der Drohne bei. Zudem sind die Landepads eine optische Verschönerung und machen deine Drohne noch persönlicher.

optionsbilder

Die Motor LED's werden mit 4 Schrauben durch den Rahmen am Motor befestigt. Zum einen sind die LED's eine optische Aufwertung, zum anderen ist es mit diesen möglich jederzeit Position und Flugrichtung deiner Drohne festzustellen. Nachts werden solche LEDs umso wichtiger.

Motoren gibt es in verschiedenen Varianten. Die Varianten spezifizieren sich durch die Größe, dem Eigengewicht des Motors, der maximalen Leistung und Schubkraft sowie dem daraus resultierenden Stromverbrauch.

Die Versorgungsspannung der Motoren ist auch ein Indikator für die maximal erreichbare Leistung.

Der Motorschutz ist ein zusätzliches Bauteil zum Schutz der Motoren vor z.B. einem unvorhergesehenen Absturz deiner Drohne oder einer harten Landung auf festem Untergrund.

Die Anti-Vibrationspads dämpfen die Vibrationen der Motoren die an den Rahmen übertragen werden. Die entstehenden Vibrationen können die Funktionen des Flugcontrollers beeinträchtigen wie z.B. die permanente Messung der Abweichung der aktuellen Fluglage im Vergleich zur gewünschten Fluglage.

Eingebaut werden diese zwischen Motor und dem Rahmen.

optionsbilder

Die Bezeichnung „FPV“ bedeutet: "First Person View". Ein FPV-System besteht aus genau 3 Komponenten:

1. Die FPV Kamera
2. einem Videosender, der das Videosignal überträgt
3. und einem Videoempfänger der das Signal erkennt und verarbeitet.

Warum kommt ein FPV-System zum Einsatz?

Das FPV-System schafft genau das was zum Beispiel eine Action Cam nicht kann. Eine möglichst latenzfreie Übertragung, ohne Zeitversatz. Zudem kann man mit einer FPV-Brille das Kamerabild aus der Perspektive der Drohne sehen.

*Bei der FPV-Kamera sind ein Videosender und eine Videoantenne enthalten

Ab einem Drohnengewicht von 250g ist die Kennzeichnung einer Drohne Pflicht. Das Kennzeichen soll laut Gesetzgeber dauerhaft an der Drohne angebracht werden.

Das Drohnenkennzeichen gibt es in verschiedenen Farben, jeweils mit weißer Schrift.

optionsbilder

Meine Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbare Optionen

Information

Information

Information

Information

Information

Information

Information


Die mit * versehenen Formularfelder sind Pflichtfelder!

Schnellsuche transtec, froglite, mittel, racingdrohne

Möchten Sie Ihre Drohne wirklich ohne Akku kaufen?

  • © Dark Horizon GbR 2020